Schalterumleger

Elektroniker/In / Elektriker/In / Mechatroniker/In / Mechaniker/In (w/m/d)

VORBILDUNG

Elektroniker/In, Elektriker/In, Mechatroniker/In und Mechaniker/In mit einschlägiger Berufspraxis – aber auch Berufseinsteiger sind willkommen

VERGÜTUNG

Zwischen 1.800 und 2.300 Euro, ab drei Jahren Berufspraxis zwischen 2.400 und 3.500 Euro

Genau das Richtige für Störungsbeseitiger,

die immer ein offenes Ohr für ihre Kunden und Kollegen haben.

Wenn es um Elektronik, Mechatronik oder Mechanik geht, bist du sofort Feuer und Flamme – und bewahrst gleichzeitig in jeder Lage einen kühlen Kopf. Schicht- und Wechseldient sowie Wochenend- und Feiertagsarbeit sind sowieso kein Problem für dich. Erkennst du dich wieder? Dann steig ein.

Dein Job im Detail

je nach Position und Einsatzgebiet

  • Analyse und Funktionsprüfung von elektrotechnischen und mechanischen Fahrzeugsystemen und Infrastruktur
  • Planung und Aufbau elektrischer Installationen und Antriebe
  • Aufbau und fachkundige Wartung von informationstechnischen Systemen der Verkehrslenkung sowie Werkstatt- und Instandhaltungssystemen
  • Prüfung und Instandhaltung von Hybrid- und Elektroantrieben in Bussen sowie Stadtbahn-, U-Bahn- und Eisenbahnsystemen und -komponenten
  • Routinierte Montage und Instandhaltung von Signal- und Zugsicherungsanlagen
  • Prüfung und Instandsetzung von Fahrtreppen, Weichensteuerungsanlagen, Stromversorgungseinrichtungen
  • (De-)Montage von elektronischen Baugruppen
  • Instandsetzung und -haltung von Hochvoltanlagen
  • Tatkräftige Mithilfe in bereichsübergreifenden Projekten

Das geben wir dir zurück

Deine Vorteile

Deinen Einsatz entlohnen wir mit einer Vergütung zwischen 1.800 und 2.300 Euro, ab drei Jahren Berufspraxis zwischen 2.400 und 3.500 Euro, abhängig von der jeweiligen Unternehmensgröße, den tarifvertraglichen Regelungen sowie betrieblichen Gegebenheiten. Außerdem kannst du dich auf (über-)betriebliche Sozialleistungen und einen krisensicheren, innovativen Arbeitsplatz freuen.

Blick über den Tellerrand


Chance, die Mobilität der Zukunft zu gestalten


Wichtiger Beitrag zur Verkehrswende


Ein Job, der dein ganzes handwerkliches Talent fordert


Berufseinstieg Schienengüterverkehr: als KFZ-Mechatroniker  groß denken und handeln

Neu aus dem Blog

Berufseinstieg Schienengüterverkehr: als KFZ-Mechatroniker groß denken und handeln

01.06.2021

„Keine Angst vor großen Tieren“ oder besser gesagt vor „Schwergewichten“ der Schiene. Willkommen in der Welt des Schienengüterverkehrs! Felix Körner hat sich von der KFZ-Werkstatt-Welt verabschiedet und sich für die Arbeitgeberwelt der Schiene entschieden. Mit seinen 28 Jahren wagte der gelernte KFZ-Mechatroniker einen Berufsumstieg in die Verkehrsbranche, weil er sein Wissen und Können mit großen Maschinen und Mobilität kombinieren wollte.

Weiterlesen

Hier geht deine Reise weiter –

und hier kommt dir dein Können zugute:

  • Berufliche Weiterbildung zur/zum Industriemeister/In (IHK) oder Staatlich geprüfte/n Techniker/In (IHK)
  • Vielfältige Zusatzqualifikationen für weitere Aufgabenbereiche
  • Einsatz in betrieblichen Projekten

Unsere offenen Stellenanzeigen

Wir gestalten Zukunft und brauchen Talente wie dich. Bewirb dich jetzt!

Suchen
Alle Karrierelevel
i
0 Stellenanzeigen gefunden