Erfolgreicher Quereinstieg: Vom Parkettleger zum Lokführer

01.02.2021

Mitten im Berufsleben plötzlich wieder die Schulbank drücken? Für Tim Plogmann war es genau die richtige Entscheidung. Er entschied sich für eine Umschulung zum Triebfahrzeugführer.

Der gelernte Parkettleger wagt ein neues berufliches Abenteuer und zwar mit einem klaren Ziel vor Augen: er will Lokführer werden. Dieser Beitrag zeigt, wie es dem zweifachen Familienvater gelingt, die Weichen neu zu stellen und als Quereinsteiger bei den Verkehrsunternehmen ein neues berufliches zu Hause zu finden.

Was spricht für einen Quereinstieg bei den Verkehrsunternehmen?

Wir leben Vielfalt und suchen Macher und Könner für unsere Verkehrsunternehmen, bundesweit. Inspirierende Ansichten und Impulse, auch von Quereinsteiger*innen aus anderen Branchen schätzen wir. Bewerber*innen, die ihr Wissen, ihr Können, ihre Tatkraft und ihre Persönlichkeit bei uns einbringen wollen, sind bei uns willkommen!

Aus unserer Sicht gelingen Veränderung, Bewegung und Fortschritt gerade durch das Zusammenspiel von Menschen mit unterschiedlicher Berufsausbildung, Berufserfahrung, Qualifikation und Herkunft. Wir denken strategisch und handeln pragmatisch. Das schätzen Mitarbeitende, die sich engagiert, tatkräftig Tag für Tag in ihrer Aufgabe einsetzen.

Quereinsteiger*innen können in unserer Branche ihren Anschlussjob entdecken, auch dann, wenn es bei ihrem aktuellen Arbeitgeber nicht weiter geht oder eine berufliche Neuorientierung für die eigene berufliche Entwicklung einfach angesagt ist.

Die Zahl der Berufsbilder und Stellenangebote ist groß, denn wir wachsen weiter.

Wir bieten Sicherheit und Verlässlichkeit in turbulenten Zeiten. Und bleiben gemeinsam in Bewegung, weil unser Fundament sicher steht und unsere Alltagssprache von einem „WIR“ geprägt ist.

Lust auf Veränderung? Dann einfach reinklicken und am Beispiel von Tim Plogmann schauen, wie ihm wie ihm die Umschulung zum Triebfahrzeugführer gelungen ist.

Jobs, spannende Berufsbilder und zahlreiche Einstiegschancen gibt es hier in unserem Stellenmarkt.

Bewirb dich bei den Verkehrsunternehmen, wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Das könnte dich auch interessieren:

Weltweit einzigartig: aus Müll erzeugte Wasserstoff-Mobilität setzt Wuppertal und NRW klimaneutral in Bewegung

Weltweit einzigartig: aus Müll erzeugte Wasserstoff-Mobilität setzt Wuppertal und NRW klimaneutral in Bewegung

25.10.2021

Das Wuppertaler Wasserstoff-Modell macht in NRW Schule und vielleicht sogar darüber hinaus. Mit dem bisher einzigartigen Konzept, aus der Abfallentsorgung Energie zu gewinnen, werden die herkömmlichen städtischen Dieselbusse sukzessive durch Wasserstoffbusse ersetzt.

Berufseinstieg als Gleisbauer*in: damit der Bahnverkehr auf der Schiene wie geschmiert läuft

Berufseinstieg als Gleisbauer*in: damit der Bahnverkehr auf der Schiene wie geschmiert läuft

20.08.2021

Damit unsere Fahrgäste sicher und schnell an ihr Ziel kommen, legen unsere Verkehrsmittel jeden Tag auf der Straße und auf der Schiene viele hundert Kilometer zurück. Ausbau, Umbau, Instandhaltung – das sind Themen, die die Verkehrsunternehmen bundesweit mit ihren Mitarbeiter*innen bewegen. Gleisbauer*innen sind dabei für die Überprüfung und Wartung wesentlich, damit Straßenbahnen und andere Schienenfahrzeuge mit Fahrgästen und Güter unfallfrei ihr Ziel erreichen.

Frauen, legt los! Wir bieten Zukunftschancen und Gestaltungsraum für Frauen

Frauen, legt los! Wir bieten Zukunftschancen und Gestaltungsraum für Frauen

10.08.2021

Frauen, zeigt euch mit eurem Wissen und Können! Jetzt und in Zukunft brauchen wir talentierte, starke und ambitionierte Frauen, die Lust haben, die Verkehrsbranche zu verändern. Kaum eine Branche bietet so viele Zukunftschancen und so großen Gestaltungsraum wie der Mobilitätssektor. Wir sind sicher, dass neue Impulse von Berufseinsteigerinnen und Expertinnen die Branche in den nächsten Jahren deutlich nach vorne bringen werden.

Projektvielfalt garantiert: als Bauingenieur*in Zukunftsprojekte möglich machen

Projektvielfalt garantiert: als Bauingenieur*in Zukunftsprojekte möglich machen

14.07.2021

Die Verkehrsbranche bewegt Menschen und Technik. Wir stehen für Wachstum, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Gleichzeitig bereiten wir den Boden für eine Lebenswelt, die mit durchdachten, zukunftsorientierten Mobilitätslösungen dem Ziel der Klimaneutralität näherkommt. Damit wir unsere ambitionierten Ziele und Projekte jetzt und in Zukunft mit Hirn, Hand und Herz umsetzen können, sind wir bundesweit auf der Suche nach jungen und berufserfahrenen Bauingenieur*innen.

„Steig bei uns ein“: Wie sich Beruf und Familie im Fahrbetrieb vereinbaren lassen

„Steig bei uns ein“: Wie sich Beruf und Familie im Fahrbetrieb vereinbaren lassen

20.04.2021

Wie Lebensphasenorientiertes Arbeiten bei den Dortmunder Stadtwerken gelebt wird